TTV Zeutern 1 – TSV Langenbrücken 9:6

By | 26. November 2017

Einen wichtigen Sieg erkämpfte sich unsere Erste am vergangenen Freitagabend gegen den TSV Langenbrücken. Die Langenbrückener, die in dieser Runde mit großen Personalproblemen zu kämpfen haben, konnten jedoch an diesem Abend erstmals auf ihren Spitzenspieler Yang Wang zurückgreifen, was unsere Erste vor eine deutlich schwerere Aufgabe stellte.

Der Schlüssel zu unserem Erfolg lag in drei Doppelsiegen durch Marcus Erb/Gerd Michenfelder (3:0 gegen Do-Thanh/Kittlitz), Daniel Knaus/Markus Kirfel (3:2 gegen Wang/Yang) und Emil Flöß/Patrick Holzwarth (3:0 gegen Kenz/Jaggy), sowie in vier Siegen im hinteren Paarkreuz durch Markus Kirfel und Patrick Holzwarth (jeweils gegen Kenz und Jaggy).

Dass die Langenbrückener trotz Personalproblemen immer noch eine sehr starke Mannschaft hatten, zeigte sich in den restlichen Einzeln, bei denen wir aus acht Spielen lediglich die noch zwei entscheidenden Siege durch Daniel Knaus (3:0 gegen Do-Thanh) und Emil Flöß (3:0 gegen Yang) erzielen konnten.

Für unsere Erste geht es am kommenden Wochenende mit zwei richtungsweisenden Auswärtsspielen in Huttenheim (Freitag) und beim TSV Wiesental (Sonntag) weiter. Mit zwei Erfolgen wäre der fünfte Tabellenplatz wieder in Reichweite, der zur Teilnahme für die Relegation um den Klassenerhalt berechtigen würde.

Click-TT Spielbericht: Hier