Hohlwegwanderung und Abschlussfeier unserer Ersten

By | 27. Mai 2019

Nach dem Ende der Saison kann unsere Erste Mannschaft auf eine tolle Saison zurückblicken. Zwar sind wir am letzten Spieltag noch vom dritten auf den fünften Tabellenplatz abgerutscht, dennoch haben wir unsere vor der Saison gesteckten Ziele bei weitem übertroffen. Schließlich wollten wir mit dem Abstieg nichts zu tun haben und ggf. auch die Relegation vermeiden. Dies hatten wir bereits sehr früh in der Rückrunde geschafft und waren zeitweise sogar nur einen Punkt hinter den Aufstiegsplätzen zurück.

Dieser Erfolg musste natürlich mit all jenen gefeiert werden, die zu diesem Erfolg beigetragen haben. Getreu dem Motto: „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah“ blieben wir dieses Jahr im schönen Zeuterner Umland, um unsere sehenswerten Hohlwege zu erkunden.

Bei strahlendem Sonnenschein begaben wir uns von der Zeuterner Ortsmitte in Richtung Friedhof und nahmen die Hirschhohle hoch zum Zeuterner Himmelreich. Nach dem harten Aufstieg wartete hier die bereits von Dominik Seithel organisierte Verpflegung mit Brezeln und Bier, um uns für den weiteren Verlauf der Wanderung zu stärken.

Nach der Rast gingen wir am Waldrand entlang in Richtung Odenheim und machten zunächst einen kleinen Abstecher zur Oberöwisheimer Sternwarte und von dort zur Galgenhohle. Diese führt uns wieder zurück zu der Schutzhütte im Himmelreich. Nach einer kurzen Pause gingen wir dann am Himmelreich entlang weiter zum ersten Craft-Beer-Fest in Stettfeld. Nach einer Wanderung von ungefähr 11 km bei strahlendem Sonnenschein schmeckte uns dann das Bier besonders gut und wir ließen den Tag bei gemütlichem Beisammensein langsam ausklingen.