TTC Oberacker 2 – TTV Zeutern 1 9:4

By | 4. April 2019

Die Erste hat den Sprung auf Platz 3 verpasst. Im letzten Saisonspiel beim TTV Oberacker 2 konnte unsere Erste leider nicht mehr ganz an die sehr gute Saisonleistung anknüpfen. Damit belegen wir den vierten Platz in der Tabelle. Falls der TSV Wiesental sein letzten Spiel sogar mit mehr als sechs Punkten Unterschied gewinnen sollte, ist sogar noch ein Abrutschen auf den fünften Tabellenplatz möglich.

Der Spielverlauf ist schnell erzählt. Nach nur einem Sieg in den Doppeln durch Nico Tessaro/Patrick Holzwarth (3:0 gegen Böss/Fuchs) und vier anschließenden Niederlagen in den Einzeln lagen wir bereits früh mit 1:6 in Rückstand. Es folgten zwei Siege im hinteren Paarkreuz durch Marcus Erb (3:0 gegen Böss) und Patrick Holzwarth (3:1 gegen Badali), so dass wir den Spielstand nochmal auf 3:6 verkürzen konnten. Allerdings mussten wir uns dann wieder der hohen Qualität des vorderen Oberackerer Paarkreuzes beugen, so dass der alte Punkteabstand mit 3:8 wieder hergestellt wurde. Im mittleren Paarkreuz oblag es nun Nico Tessaro mit seinem 3:1-Sieg gegen Balmert C. für unseren letzten Punkt in dieser Saison zu sorgen.

Trotz der beiden Niederlagen zum Abschluss können wir auf eine herausragende Saisonleistung zurückblicken. Als Zielsetzung vor der Saison wollten wir mit dem Abstieg nicht zu tun haben und wenn möglich, auch die Relegation vermeiden. Bereits sehr früh zu Beginn der Rückrunde hatten wir mit beidem nichts mehr zu tun und schnupperten zeitweise sogar am zweiten Tabellenplatz. Aufgrund dieser sehr guten Leistung hat sich die Erste seine Mannschaftsabschlussfeier redlich verdient, die auch in Bälde stattfinden wird.

MyTischtennis Spielbericht: Hier