TTV Zeutern 1 – TTF Obergrombach 2 9:7

By | 29. September 2018

Viel Spannung und Tischtennis auf hohem Niveau bot das Duell zwischen unserer Ersten und dem TTF Obergrombach 2 am gestrigen Freitagabend. In dem Aufeinandertreffen zweier gleichstarken Mannschaften musste in 9 von 16 Spielen der fünfte Satz und am Ende gar das Schlussdoppel für die Entscheidung sorgen.

Wir erwischten keinen guten Start, denn zu Beginn konnte nur ein Doppel durch Dominik Mago/Daniel Knaus (3:2 gegen Schuh/Reich) gewonnen werden. Selbst hier lief unser Doppel bereits einem 0:2-Satzrückstand hinterher, ehe es noch für die Wendung sorgen und somit einen kompletten Fehlstart verhindern konnte. Im Anschluss folgten zwei Siege im vorderen Paarkreuz durch Dominik Mago (3:1 gegen Heller) und Daniel Knaus (3:2 gegen Schuh). Auch Daniel Knaus lief zunächst einem 0:2-Satzrückstand hinterher, ehe er das Spiel noch drehen und mit 16:14 im fünften Satz noch für sich entscheiden konnte. Nach zwei Niederlagen im mittleren Paarkreuz folgten zwei Siege im hinteren Paarkreuz durch Patrick Holzwarth (3:0 gegen Neuberth) und Emil Flöß (3:2 gegen Reich). Wie schon bei zwei Spielen zuvor lag auch Emil Flöß mit o:2 zurück, eher ebenfalls den Kampfgeist unserer Ersten unter Beweis stellte und das Spiel noch für sich entscheiden konnte.

Mit einer knappen 5:4-Führung gingen wir nun in die zweite Hälfte des Spiel. Hier endeten alle Partien in den jeweiligen Paarkreuzen ausgeglichen. Den Siegen von Daniel Knaus (3:1 gegen Heller), Gerd Michenfelder (3:2 gegen Stoll) und Patrick Holzwarth (3:0 gegen Reich) standen die Niederlagen von Dominik Mago (2:3 gegen Schuh), Marcus Erb (2:3 gegen Hartmann) und Emil Flöß (1:3 gegen Neuberth) gegenüber.

Beim Stande von 8:7 musste nun das Schlussdoppel für die Entscheidung sorgen. In hart umkämpften Sätzen setzte sich am Ende unser Doppel Gerd Michenfelder/Marcus Erb mit 3:1 gegen Schuh/Reich durch. An diesem tollen Tischtennisabend, der eigentlich eine Punkteteilung verdiente verdient gehabt hätte, gingen wir als der glücklichere, aber nicht unverdiente Sieger hervor. Mit diesem Sieg setzt sich unsere Erste auf dem zweiten Platz in der Kreisliga B fest und sammelt wichtige Punkte für den Klassenerhalt.

MyTischtennis Spielbericht: Hier