TTV Zeutern 1 – TV Bretten 2 9:3

By | 16. März 2019

Revanche geglückt. Nachdem wir in der Vorrunde gegen den TV Bretten 2 mit 1:9 die höchste Niederlage der Saison hinnehmen mussten, gelang uns gestern ein vor allem in dieser Höhe nicht zu erwartender 9:3-Heimerfolg. Dennoch wirkt das Ergebnis deutlicher als es der tatsächliche Spielverlauf war, denn bei allen vier von vier Fünfsatzspielen behielten am Ende wir die Oberhand.

Nach der Misere in den Doppeln der letzten Wochen nahmen wir nun leichte Umstellungen vor. Zwar behielten wir die Stammdoppel bei, änderten allerdings ein wenig die Reihenfolge in der Aufstellung. Und diese Umstellung zeigte sogar Wirkung, denn es konnte ein Doppel durch Nico Tessaro/Patrick Holzwarth (3:2 gegen Neumann/Gräber) gewonnen werden. In den darauffolgenden Einzeln zeichnete sich nun ein überraschend klares Bild. Alle Einzel des ersten Durchgangs konnten gewonnen werden, so dass wir mit einer hohen 7:2-Führung in den zweiten Durchgang gingen. Hier mussten wir lediglich noch eine Niederlage hinnehmen, ehe Dominik Mago (3:1 gegen Hagino) und Nico Tessaro (3:2 gegen Gräber) denn Schlusspunkt setzten.

So sportlich fair und freundlich es während des Spiels zuging, so ließen wir den Abend dann auch bei einer gemütlichen Brotzeit gemeinsam ausklingen.

Unsere Erste belegt damit weiterhin den vierten Platz in der Kreisliga B und kann somit weiterhin auf eine sehr starke Saison zurückblicken. Schon am kommenden Mittwoch steht das nächste Auswärtsspiel beim Tabellenletzten TV Oberhausen 2 auf dem Programm, bei dem wir unsere erfolgreiche Rückrunde vorsetzten wollen.

MyTischtennis Spielbericht: Hier