TTV Zeutern 1 – TV Heidelsheim 1 9:2

By | 16. Februar 2019

Vom Papier her war ein Sieg gegen den Tabellenvorletzten eigentlich Pflicht. Dennoch gingen wir mit großem Respekt in das Spiel, schließlich konnten die Heidelsheimer in der vergangenen Woche den Tabellenzweiten bezwingen. Zusätzlich mussten wir mit Nico Tessaro und Patrick Holzwarth auf zwei wichtige Spieler verzichten.

Unsere Erste erwischten einen optimalen Start. Mit drei Siegen in den Eingangsdoppeln beendeten wir uns kleine Doppelschwäche der letzten Wochen. Es sollte allerdings nicht unerwähnt bleiben, dass alle Doppel hart umkämpft waren und zwei nur knapp im fünften Satz gewonnen wurden.

Mit dieser komfortablen Führung verspürten wir nun auch Rückenwind in den Einzeln. Es folgten vier Siege durch Domink Mago (3:0 gegen Oberbeck), Daniel Knaus (3:1 gegen Hartmann), Gerd Michenfelder (3:2 gegen Debatin) und Marcus Erb (3:0 gegen Messing). Danach folgten zwei Niederlagen im hinteren Paarkreuz, so dass wir einer 7:2-Führung in den zweiten Durchgang gingen. Den Schlusspunkt setzte nun unser an diesem Abend gut aufgelegtes vorderes Paarkreuz. Nach Siegen von Dominik Mago (3:2 gegen Hartmann) und Daniel Knaus (3:1 gegen Oberbeck) konnten wir einen in dieser Höhe nicht zu erwartenden 9:2-Erfolg feiern.

Mit nun 18 Punkten zieht unsere Erste damit mit dem Tabellenzweiten gleich, belegt aber aufgrund der höheren Minuspunkte den fünften Platz in der Kreisliga B.

MyTischtennis Spielbericht: Hier