TV Bretten 2 – TTV Zeutern 1 6:9

By | 22. Januar 2020

Was für ein Tischtennisabend! Im Duell der beiden Verfolger um die Aufstiegsplätze hatten wir am Ende das glücklichere Händchen. Beide Mannschaften waren in etwa gleich stark einzuschätzen. Dies zeigte sich auch während des gesamten Spielverlaufs, denn acht von fünfzehn Duellen wurden erst im fünften Satz entschieden. Viel Spannung und sehr gutes Tischtennis begleiteten den Abend.

Wir erwischten zunächst einen guten Start, denn beide Eingangsdoppel durch Dominik Mago/Daniel Knaus (3:2 gegen Hagino/Gerweck) und Nico Tessaro/Patrick Holzwarth (3:1 gegen Schlegel/Allgaier) konnten gewonnen werden. In den darauffolgenden Einzeln hatten wir dann erst einmal das Nachsehen. Lediglich Nico Tessaro (3:2 gegen Hagino) und Patrick Holzwarth (3:1 gegen Neumann) konnten ihre Spiele gewinnen, so dass wir zum Ende des ersten Durchgangs mit 4:5 in Rückstand lagen.

Im zweiten Durchgang schlug das Pendel nun deutlich zu unseren Gunsten aus. Es folgten fünf Siege durch Dominik Mago (3:2 gegen Hagino), Nico Tessaro (3:2 gegen Schlegel), Patrick Holzwarth (3:1 gegen Gerweck), Marcus Erb (3:2 gegen Gräber) und Gerd Michenfelder (3:1 gegen Allgaier), so dass wir am Ende in einem jederzeit fairen Spiel einen 9:6-Auswärtserfolg feiern konnten.

Mit diesem Erfolg springen wir zunächst einmal an die Tabellenspitze der Kreisliga B und können uns nun auch so langsam berechtigte Hoffnungen auf den Aufstieg machen.

MyTischtennis Spielbericht: Hier