TV Bretten 2 – TTV Zeutern 1 9:1

By | 24. November 2018

Unsere Erste erwischte am gestrigen Abend einen rundum gebrauchten Tag und musste mit einem auch in dieser Höhe gerechten 1:9 die zweite und höchste Niederlage in dieser Saison hinnehmen. Ohne unsere Nummer Eins Dominik Mago traten wir die Reise in die schöne Melanchthonstadt Bretten an. Dies soll jedoch keinesfalls als Grund für die hohe Niederlage zählen, zumal auch der Gastgeber einen Ausfall zu verzeichnen hatte. Insgesamt waren uns die Brettener an diesem Abend in allen Belangen überlegen.

Der Start verlief denkbar schlecht. Alle drei Doppel wurden mit 0:3-Sätzen verloren. In den folgenden Einzeln zeichnete sich dann ein ähnliches Bild ab. Für den einzigen Sieg des Abends sorgte Patrick Holzwarth, der sich mit einem starken 3:1-Sieg gegen Gräber durchsetzen konnte. Nahe an einem Sieg weiteren war noch Daniel Knaus, der allerdings eine 2:0-Satzführung gegen Neumann leider nicht über die Runden bringen konnte.

Für unsere Erste ist diese Niederlage kein allzu großer Beinbruch. Wir bleiben damit weiterhin im Mittelfeld der Tabelle und haben vier Punkte Vorsprung vor den ersten Abstiegsplätzen. Gleich am diesem Mittwoch geht es mit einem schweren Heimspiel gegen die favorisierten Helmsheimer weiter. Auch hier werden wir eher als Außenseiter ins Spiel gehen.

MyTischtennis Spielbericht: Hier