TV Heidelsheim 1 – TTV Zeutern 1 5:9

By | 25. Oktober 2018

Nach dem dritten Spiel innerhalb von sechs Tagen bleibt unsere Erste weiterhin in der Erfolgsspur. Nach drei Unentschieden in Folge konnten wir beim Aufsteiger in Heidelsheim auch endlich wieder einen Sieg einfahren. Allerdings taten wir uns deutlich schwerer, als es der Tabellenstand der beiden Mannschaften vielleicht vermuten lässt. Die Grundlagen wurden wieder einmal in den Doppeln gelegt, denn alle drei Doppel von Dominik Mago/Daniel Knaus (3:1 gegen Oberbeck/Hartmann), Gerd Michenfelder/Marcus Erb (3:0 gegen Hiller/Schneider) und Patrick Holzwarth/Emil Flöß (3:2 gegen Messing/Debatin) konnten gewonnen werden.

Dieser Vorsprung war auch bitter nötig, da wir in der Folge einige Schwierigkeiten mit unseren Gegnern hatten. Von sechs Einzeln im ersten Durchgang konnten nur zwei durch Dominik Mago (3:0 gegen Messing) und Patrick Holzwarth (3:1 gegen Schneider) gewonnen werden. Mit einer knappen 5:4-Führung ging es folglich in den zweiten Durchgang. Hier hatten wir unsere Gegner nun deutlich besser im Griff. Durch Siege von Dominik Mago (3:0 gegen Oberbeck), Daniel Knaus (3:1 gegen Messing), Marcus Erb (3:2 gegen Debatin) und Patrick Holzwarth (3:0 gegen Hiller) stellten wir den Endstand von 9:5 her.

Durch diesen Sieg springt unsere Erste, zumindest bis zum Freitag, auf den zweiten Tabellenplatz der Kreisliga B. In der Liga steht für unsere Erste nun eine etwas längere Pause an, ehe es Ende November mit der schweren Aufgabe beim TV Bretten weiter geht.

MyTischtennis Spielbericht: Hier